Event

Datum: 16.09.2020
Uhrzeit: Einlass: 19.30 Uhr / Beginn: 20.00 Uhr
Veranstalter: ITINERANT

ITINERANT | HIDALGO FESTIVAL

SYNESTHETIC PROJECTS

Eine Produktion des Synesthetic Project

Programm: Werke von Tōru Takemitsu, Franz Schubert, Vasilije Mokranjac, Wolfgang Amadeus Mozart, Oscar Antoli, Maurice Ravel, Mak Murtić sowie mexikanische und kroatische Volkslieder

Mitwirkende: Nika Bauman (Flöte, Stimme), Iva Casian Lakoš (Violoncello), Ana Marković (Klavier), Marko Ferlan (Gitarre, Kontrabass), Oscar Antoli (Klarinette), Antonia Dorbić (Tanz), Rino Indiono (Tanz), Toni Mijač (Video)

Einlass: 19.30 Uhr

Inhalt: Wer bin ich und wo gehöre ich hin? Das fragen sich fünf Musiker*innen und zwei Tänzer*innen, die alle Expats und Migrant*innen sind. In einer multidisziplinären Performance mit Videoprojektion führen sie Stücke und Situationen auf, die ihre kulturellen Bindungen zeigen. Sie reichen von Schubert und Mozart über das 20. Jahrhundert bis zu kroatischen, mexikanischen und katalanischen Volksliedern.

Lieder zum Sich-Wiederfinden

ITINERANT setzt sich mit kultureller Identität und Zugehörigkeit auseinander, die Performance erforscht Themen wie Nationalität und Erbe sowie die Sehnsucht nach Freiheit und Heimat. Die Autorin (Nika Bauman) nutzt ihre eigene Lebenserfahrung in einer Kultur, die nicht ihre eigene ist, und die Erfahrungen ihrer Kolleg*innen – und gießt sie in Szenen und Musikstücke ein. Im Zentrum des musikalischen Programms stehen Lieder, die mit zu den stärksten Trägern von Kultur zählen. Die Mitglieder des Synesthetic Projekt erzählen sich, wer und was sie sind, um sich selbst zu verstehen.

5 Fragen und Antworten zu Corona

Warum müssen immer mindestens zwei Tickets gebucht werden?

Während der Veranstaltung gilt ein Abstandgebots von mindestens 1,5 Metern. Diesen Abstand gewährleisten wir auch für unsere Sitzplätze. Nur wer zusammen bucht, kann direkt nebeneinander sitzen. Schließt euch also bitte mit Freund*innen und Bekannten zusammen und bucht dieses Mal gemeinsam!

Würden wir auch Einzelplätze anbieten, würden theoretisch nur rund 20 Personen in die Locations passen. Wir wollen aber immer mehr Zuschauer*innen den Konzertbesuch ermöglichen, als Leute an der Produktion beteiligt sind. Wir bitten dafür um euer Verständnis!

Wie viele Leute werden im Publikum sitzen?

Lediglich rund 50 Personen. Nur so können wir die Sicherheitsabstände gewährleisten.

Müssen Masken getragen werden?

Ja. Nur auf dem Sitzplatz dürfen die Masken abgenommen werden. Ausgenommen von dieser Regel sind Kinder bis zum sechsten Lebensjahr sowie Personen, die glaubhaft machen können, dass ihnen das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung aufgrund einer Behinderung oder aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich oder zumutbar ist.

Wie stellt ihr den Mindestabstand und das Maskengebot sicher?

Unsere Saalhelfer*innen und Hygienebeauftragte achten darauf, dass die Regeln befolgt werden. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir gegenüber Gästen, die diese Vorschriften nicht einhalten, konsequent vom Hausrecht Gebrauch machen.

Was passiert, wenn ein positiver Fall bekannt wird?

Sollten Personen während der Veranstaltung Symptome entwickeln, müssen sie umgehend die Veranstaltung zu verlassen. Außerdem muss die Betriebsleitung informiert werden, die ihrerseits die zuständigen öffentlichen Stellen informiert. Sollte im Nachhinein ein positiver Fall bekannt werden, haben wir die Adressen der Besucher*innen für 30 Tage gespeichert.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können,<br>verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. <br>Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen